Bevölkerung

Wer sind die Tokelauer, wie leben sie und was ist typisch für die tokelauische Kultur? In diesem Bereich finden Sie die Antworten!

Tokelauer bei der Arbeit

Abb. 1: Tokelauer bei der Arbeit, © 2006 Thomas Buchheit

Grundlagen

Die Tokelauer zählen zu den Polynesiern, eine von drei großen Bevölkerungsgruppen im pazifischen Ozean (neben den Mikronesiern und den Melanesiern). Enge kulturelle und sprachliche Verbindungen bestehen zu den polynesischen Nachbarländern Tuvalu und Samoa. Derzeit leben 1416 Menschen in Tokelau (Schätzung Juli 2010), wobei die Bevölkerung im Vergleich zum Vorjahr leicht abgenommen hat. Der Grund für diesen Bevölkerungsschwund sind Abwanderungen der Tokelauer nach Neuseeland. Bei einer Landfläche von nur 12km² ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 118 Menschen pro km² (Deutschland: 231 EW/km²). 42% der Tokelauer sind zwischen 0 und 14 Jahren jung, 53% weisen ein Alter zwischen 15 und 64 Jahren auf und nur 5% sind älter als 65 Jahre (Stand: 2009). Die Bevölkerung verteilt sich auf drei Dörfer (pro Atoll gibt es ein gleichnamiges Dorf). Atafu hat die meisten Einwohner, gefolgt von Fakaofo und Nukunonu. Die Staatsangehörigkeit der Tokelauer ist neuseeländisch.

Religion

Das Christentum ist die auf Tokelau dominante Religion. Dabei sind die Konfessionen unterschiedlich verteilt. Die Gemeindemitglieder Atafus sind fast alle protestantisch und gehören der Congregational Christian Church of Samoa an. Die Einwohner Nukunonus bekennen sich mit wenigen Ausnahmen zum katholischen Glauben, während auf Fakaofo beide Konfessionen vertreten sind (die protestantische Gruppe ist jedoch größer). Laut Statistik gehören 70% der Tokelauer der Congregational Christian Church an, 28% der katholischen Kirche und 2% anderen Religionsgemeinschaften (z.B. Zeugen Jehovahs). Die Tokelauer sind tiefgläubig und der sonntägliche Kirchgang ist mehr oder weniger Pflicht. Außerdem ist Arbeit am Sonntag verpönt. Vor der Missionierung wurden in Tokelau polynesische Götter und insbesondere der lokale Gott Tui Tokelau verehrt. Übrigens kann Tui Tokelau, personifiziert durch einen Block aus Korallenkalk, noch heute in Fakaofo betrachtet werden.

Sprache

Auf den drei Tokelau-Atollen spricht man Tokelauisch, eine eng mit dem Tuvaluischen und Samoanischen verwandte polynesische Sprache. Lesen Sie mehr...

In der Schule

Abb. 2: In der Schule, © 2006 Thomas Buchheit

Essen & Trinken

Traditionell kocht man in Tokelau im Erdofen, genannt Umu*, der sich auch in vielen anderen Ländern des Pazifiks findet. Nichtsdestotrotz verwenden die meisten tokelauischen Haushalte heutzutage Kerosinkocher. Lesen Sie mehr... (mit Kochrezepten!)


Mit einem * gekennzeichnete Wörter werden im Glossar erläutert.