Häufig gestellte Fragen FAQ

Nachfolgend habe ich einige Fragen aufgelistet, die mir schon öfters von Besuchern dieser Website gestellt wurden.

F: Ich sammle Sand/Postkarten/Briefmarken/Münzen. Können Sie mir helfen, Sand/Postkarten/Briefmarken/Münzen aus Tokelau zu bekommen?
A: Tut mir Leid, leider kann ich Ihnen nicht helfen.

F: In welcher Zeitzone liegt Tokelau? Gibt es in Tokelau eine Sommerzeit wie bei uns in Mitteleuropa?
A: Tokelau liegt in der Zeitzone UTC-10. Diese Zeit gilt das ganze Jahr über, es gibt also keine Sommerzeit. Tokelau liegt so nahe am Äquator, dass eine Sommerzeit keinen Sinn macht.

F: Ich möchte in Tokelau leben und arbeiten. Wie bekomme ich das hin?
A: Es ist schwierig, als Ausländer einen Arbeitsplatz in Tokelau zu bekommen. Ich sehe realistische Chancen nur für Ärzte, Lehrer, Entwicklungshelfer usw. Stellenangebote finden Sie ab und zu zu auf www.tokelau.org.nz oder auch in meiner Newsgroup. Wenn Sie tatsächlich das Glück haben, in Tokelau arbeiten zu dürfen, etwa als Dorfarzt, werden Sie dennoch nur für eine befristete Zeit (z.B. ein dreiviertel Jahr) in Tokelau bleiben können.

F: Stimmt es wirklich, daß es in Tokelau weder Autos noch Gefängnisse gibt? Soetwas ist doch nicht mehr denkbar in der heutigen Gesellschaft!
A: In Tokelau gibt es keine Gefängnisse und auch keine Autos (mit Ausnahme einiger Pick-ups, die den Gemeinden gehören). Gefängnisse existieren nicht, da es niemanden gibt, den man einsperren müsste. Straßen (und damit auch Autos) wären in einem derart winzigen Land vollkommen überflüssig. Wohin sollte man schon auf einer Insel fahren, die an keiner Stelle breiter als 200m ist?

Kurios: eine alte Toilette über der Lagune

Abb.: Kurios: eine alte Toilette über der Lagune, © 2006 Thomas Buchheit

F: Ist es möglich, in Tokelau ein Grundstück oder ein Haus zu kaufen bzw. dorthin umzuziehen?
A: Nein, das ist nicht möglich. Grundstücke und Häuser werden in Tokelau nicht in unserem Sinne verkauft, sondern vererbt. Außerdem ist Ausländern Landbesitz in Tokelau generell nicht erlaubt. Die einzige Möglichkeit, als Ausländer für längere Zeit in Tokelau zu leben, ist ein Arbeitsplatz z.B. als Arzt oder Entwicklungshelfer.

F: Unterhält Tokelau in Deutschland/Europa eine Botschaft oder ein Konsulat?
A: Nein, als neuseeländische Kolonie unterhält Tokelau keine eigenen diplomatischen Beziehungen zu anderen Ländern. Die Interessen von Tokelau werden durch Neuseeland und dessen diplomatische Vertretungen wahrgenommen.